Wochenende

Während Herr handgefaerbt etwas für seine Fitness tat- wenigstens einer
in der Familie, der Sport mag ;0) hab ich mich gleich mal in die Werkstatt
verabschiedet und die Zeit genutzt, auch wenns recht kurz war.

Angefangen hat alles damit, dass eine liebe Bekannte fragte, ob man denn
nicht auch Kardenband Dolci färben könnte. Man kann, wenn auch mit
einigen Anlaufschwierigkeiten:

Und ihr wisst ja wie das ist, wenn man erstmal anfängt…

   


Das ist alles 50% Merino 50% Seide, mein absolutes
Lieblingsmaterial mit dem ich an der Handspindel
spinnen gelernt habe. Leider habe ich es lange
nicht mehr gefärbt und so ist es ein wenig angefilzt,
sonst hätte ich es gleich in den Shop eingestellt :0)
Ich kenne das ja mit dem anfilzen beim handfärben,
daher macht es mir nichts und es wurde angesponnen:

Das ist für ein kleines Geschenk.
Wenn alles gut läuft, wird es Montag verzwirrnt,
aber vor der Kür kommt noch die Pflicht, nämlich dies:

Die Decke braucht noch einen Rand und muss gequiltet
werden und eigentlich sollten auf die rosa Quadrate
noch Applikationen, da weiß ich aber noch nicht ob
ich das schaffe. Gedacht ist sie für das erste Kind-
unschwer zu erkennen, es wird ein Mädchen :0) -einer
Freundin von mir, die dann auch Mütze und Socken
aus dem oben angesponnen bekommt.
So kleine Sachen zu stricken, schaff ja selbst ich.
Muss nur noch sehen, wo ich die Zeit dafür
herausschinden kann.

Habt ein schönes Wochenende

Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s