Kirsten im Glück

Gestern war so einer dieser Tage, von denen man Wochen zehren kann.
Zunächst kam Annette auf einen gemütlichen Plausch im Hof, das Wetter
meinte es gut und wir hatten sehr sehr viel Spaß. Das sollten wir auf
jeden Fall wiederholen :0)
Nicht nur das ich den schönsten Blumenstrauss aller Zeiten bekomme habe,
nein, Annette hatte noch etwas ganz spezielles in der Tasche:

Ich dachte ich seh nich richtig, als es immer mehr Packungen wurden,
die sie hervor zauberte und ich bin immer noch komplett sprachlos.
Auch hier noch einmal vielen vielen Dank.
Das sind Gomballen met mentholsmaak, also wie Gummibärchen,
die nach Eukalyptus schmecken. Ich lieeeeebe diese Dinger.
Andere Leute fahren nach Holland wegen spezieller Abhängigkeiten,
ich bin immer nach Holland gefahren um Lakritze und Gomballen zu kaufen :0)
Und ich bin absolut süchtig danach. Das beste ist- kein Mensch mag die Dinger!
Herr handgefaerbt hat nur mal dran gerochen und dann gehörte die Tüte wieder mir.
Zwei Tüten wurden schon verputzt, mit dem Rest werde ich jetzt sparsam umgehen.

Und als ob netter Besuch und Gomballen noch nicht genug des Glücks wären,
traf ich gestern wieder meinen neuen Mitbewohner für die Werkstatt.
Ich schleiche schon seit Monaten um ihn herum, aber leider war er immer zu teuer
für mich. Gestern wurde er zum dritten Mal reduziert und dann musste es einfach sein:

Herr handgefaerbt hat ihn sofort ins Herz geschlossen und auf den Namen Fridolin getauft,
am liebsten hätte er ihn in unserer Wohnung stehen, aber das konnte ich dann doch verhindern.
ich bin ja nicht so für Schnick-Schnack in der Wohnung, in der Werkstatt ist das aber absolut
ok, da passt es auch. In Zukunft wird Fridolin alle Besucher der Werkstatt zuerst begrüßen :0)

Ich bin am Wochenende praktisch Strohwitwe und bearbeite die Basicsbestellungen.
Falls jemand kurzfristig welche haben möchten, kein Problem, ich bin ja eh dabei.

Habt ein schönes Wochenende
Kirsten

2 Gedanken zu „Kirsten im Glück

  1. Chrissie

    Liebe Kirsten,

    na herzlichen Glückwunsch zu Fridolin. Ist doch auch viel besser in der Werkstatt, denn zähl mal die Stunden, die Du zu Hause verbringst und rechne das mit den Werkstattzeiten gegen ;-)). Falls ich in vorigem Post gemeint war, fühle ich mich zwar geschmeichelt, aber die Ursache dafür ist schlicht, daß ich die für manche Menschen ekelige Angewohnheit habe, laut zu denken. Wie gut, wenn es anderen nutzt. Und wie peinlich, wenn es jetzt gar nicht um mich ging. Hahaha.
    Schönes Strohwochenende
    Chrissie

  2. Sabine

    Hallo Kirsten
    Der Fridolin gefällt mir! Die Farben passen genau zu deiner Wolle. Ich mag die Gomballen auch sehr gerne und ich hab den vorteil das es die bei mir um die Ecke gibt🙂. Also sollte dir mal der vorrat ausgehen schick ich dir gerne welche. Wünsche Dir eine schönes Wochenende zwischen den Farbtöpfen und bin gespannt auf die anderen neuen Basics.
    Lieben Gruss Sabine

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s