Eben langt´s

Ich sehe diese ganze Webgeschichte und alles was dazu gehört inzwischen
gelassen. man kann sich nicht darüber aufregen, sonst wird man irgendwann
bekloppt. Daher kann ich auch leicht darüber schmunzeln, wer
sich das alte Blog gesichert hat, klar, es ist ärgerlich, aber meine Güte,
es gibt auch schlimmeres und ändern kann ich es eh nicht.
Daher halte ich meistens meine Klappe und versuche den ganzen
Wahnsinn des www einfach nicht an mich heranzulassen.

ich sag nichts, wenn plötzlich Ideen, Stränge und namen adoptiert werden-
mir ist das auch einmal aus Versehen mit einem Strang von der Wollmeise
passiert und es war absolut keine Absicht- ich wusste noch nicht mal,
dass sie so einen Strang mit diesem Namen hat- und ich habe mich natürlich trotzdem
dafür entschuldigt, als mich jemand darauf hingewiesen hat.
Ich sag auch nichts, dass das erste Motto von handgefaerbt auf einmal auf
unterschiedlichsten Banderolen stand. Schreib ich eben nicht mehr „Jeder Strang ein
Unikat“. Ich unterstelle niemanden einen böse Absicht, höchstens einen
gewaltigen Mangel an Kreativität oder Aufmerksamkeit. Passiert mir auch gelegentlich.
Und so ist es- der Slogan war nicht geschützt und ist damit Allgemeingut.

Definitv kein Allgemeingut ist der name handgefaerbt.com und das dazugehörige Logo.
Beides ist über das Gewerbe rechtlich geschützt und unterliegt dem Copyright.

Ich bekam den ersten Hinweis vor ein paar Wochen und dachte mir da noch nichts.
Erst nach dem dritten und dem Anruf einer angeblichen Kundin wurde ich stutzig.
Irgendjemand reist über Märkte im südlichen Deutschland und verkauft handgefärbte Wolle.
Soweit, so gut- wenn auf den Banderolen nicht handgefaerbt.com und mein
Logo stehen würde. Ich hab keine Ahnung was für Wolle diese Frau verkauft oder welche Farben sie verwendet- Stammkunden die mir davon berichtet haben waren einfach zu geschockt, als das sie nachgefragt hätten. Falls jemand von euch diese Dame entdeckt- tut mir den Gefallen
und schreibt euch den Namen auf und schickt mir bitte einen Strang mit Banderole-
logo zahl ich euch eure Auslagen.
Ich habe zwar bereits Anzeige gegen Unbekannt erstattet, aber vielleicht geht es ja so schneller.

Ein solcher Mangel an Eigeninitiative und kreativität ist mir im Leben noch nicht untergekommen
und ich gebe es ehrlich zu, ich bin stocksauer.
Falls Du nicht nur meinen Namen und mein Logo klaust, sondern hier auch noch mitlesen
solltest- ich hoffe für Dich, dass Du einen guten Anwalt und Rücklagen hast.
Und tu mir den Gefallen und schreib gefälligst Deine Telefonnummer auf die Banderolen, damit mir Deine Kunden nicht vorheulen, wie stümperhaft die Stränge gefärbt
wurden und wie schlecht die Qualität der Wolle ist, danke!

Und noch einmal für alle- ich gehe nicht auf Märkte, ich beliefere auch niemanden der auf Märkte
geht und ich werde auch nicht auf Märkte gehen. Und falls doch gebe ich das auf jeden Fall
vorher bekannt- nicht, daß ihr mich dann für die Fälschung haltet :0)

Kirsten

P.S. Ich weiss, dass sich auch viele von euch darüber aufregen, trotzdem bleiben die Kommentare
heute geschlossen. Ich hab meiner Wut Luft gemacht, Ihr seid gewarnt, wenn ihr irgendwelche
Märkte besucht und vielleicht regt sich ja etwas im Kopf der Dame und sie nimmt Kontakt zu mir
auf. Durch die Kommentare nimmt es dann nur wieder Ausmaße an, die schlecht kontrolliert
werden können (man weiss ja wie das ist) und das ist es dann doch nicht wert.
Trotzdem natürlich danke für eure Mails.