Hätte uns jemand

vorher gesagt, dass es sieben Wochen dauern wird, bis man nach dem Brand wieder die Füße auf dem Boden bekommt- ich glaube, wir hätten diese Zeit nicht überstanden. Alles drehte sich natürlich um die Versicherung bzw. um die Schadensumme, die sie errechnet und die natürlich wesentlich geringer ausgefallen ist als erhofft und benötigt.
Ich hatte mir nach dem Brand einen Job bei einer Zeitarbeitsfirma besorgt, damit wir eine Wohnung bekommen können.
Eine selbstständige und ein Azubi sind nicht wirklich der Traum
eines Vermieters ;0) Nachdem ich vier Wochen krank geschrieben war,
hat sich das logischerweise für die Zeitarbeitsfirma erledigt.
Da ich direkt unter dem Blitz stand als er einschlug und wir keinen Blitzableiter hatten, hatte ich in den letzten Wochen massive Probleme mit der koordination und dem gleichgewicht, Wörter wollten mir einfach nicht einfallen usw. usw.
Zum Glück wird es jeden Tag besser, es kann also nur
aufwärts gehen :0)
Dank der Hilfe eines Freundes haben wir jetzt eine neue Küche und auch wenn ich noch nicht so ganz ins Färben reingefunden habe,
gibt es wenigstens endlich die Möglichkeit dazu.

Der Brand hat vor allem dazu geführt, dass ich jetzt
viele Dinge anders sehe.
Ab 1.9. trete ich meine neue Stelle an, handgefaerbt.com wird
ganz klein nebenbei laufen. Ich bin nur eine Person, also
sollte ich endlich damit aufhören für fünf Personen zu arbeiten
und Aufträge entgegen zunehmen.
Das bedeutet:
kleine Updates mit Themenfärbungen
somit kleiner und schnell zu schaffender Versand
keine Basics, keine Kunst trifft Handwerk, keine
Sonderbestellungen mehr.
Alles was zukünftig im Shop ist, ist fix und fertig gefärbt,
getrocknet und versandfertig. Wenn es nur einen Strang
in einer Färbung gibt, gibt es eben nur einen.
Das ist vielleicht schade, aber dafür habt ihr dann die
Sicherheit, dass eure Ware in 4-5 Tagen bei euch ist
und nicht erst gefärbt werden muss.

Die meisten Bestellungen wurden nachgefärbt und sind
zum Teil schon bei Ihren Empfängern eingetroffen.
Ich bin froh, dass ich dieses Kapitel bald abschliessen
kann und meine Kunden ihre Wolle haben,
auf die sie so lange warten mussten.

Wenn jetzt noch der Telekommann endlich mal auftauchen würde, wäre
das Leben fast perfekt :0)
Habt einen schönen Abend
Kirsten

9 Gedanken zu „Hätte uns jemand

  1. Sonja

    Schön das ihr wieder Fuß gefasst habt, ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft und hoffe das für Euch jetzt mal so richtig die Sonne scheint🙂

    ganz liebe Grüsse
    Sonja

  2. kappawolff

    Liebe Kirsten,
    folge Deinem Bauchgefühl, mach Dich nicht verrückt, was andere von Dir denken, kümmer Dich in erster Linie um Deine Gesundheit, denn das ist das Wichtigste.
    Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, sag Bescheid. Ich hätt noch eine funktionstüchtige Wama im Keller, die nur ab und zu mal spinnt, aber einwandfrei funktioniert.
    LG Corinna

  3. lilabär

    solche (und auch andere) ereignisse führen dazu, dass man sozusagen auf sich selbst zurückgeworfen wird. ich finde es gut, wie du die sache angehst! ich wünsche dir weiterhin viel kraft.
    lg
    lilabär

  4. Claudia

    Liebe Kirsten, ich habe Hoffnung das du noch einigermaßen vernünftig wirst und das freut mich wirklich sehr! Deine Gesundheit MUSS Priorität haben! Ich freu mich für euch beide.
    Lass dich mal kräftig drücken meine Kleene………
    Claudi, das Zwiebelchen

  5. maegys

    Guten morgen Kristen,

    schön, dass es dir nach dem Brand wieder besser geht. Die Gesundheit geht vor. Dass du nicht mehr so viel färben willst, kann ich gut verstehen, denn ich färbe nur für mich – auch voll berufstätig – und das ist schon Arbeit genug.

    Weiterhin wünsche ich dir alles Gute!

    Übrigens habe ich einen von dir gefärbten Strang Merinowolle zu einem Tuch mit Blattrand (EVERGREEN nach Anleitung von EliZZa) gestrickt, sieht sehr gut aus.
    Falls du das Bild dazu mit Anleitung haben möchtest, ich maile es dir gerne.

    Kann ich bei dir auch ungefärbte Merinowolle von Zitron bestellen?

    Vielen Dank für eine kurze Information.

    Liebe Grüße
    Margrit (maegy@web.de)

  6. Karin

    Hallo Kirsten,

    ich muss sagen Respekt – dass alles durchzumachen und dann auch noch die Bestellungen zu färben !!! Ich kann mich nur anschliessen – schau auf dich und deine Gesundheit, das tut keiner für dich. Alles andere wird kommen…
    Auch wenn ich dem Abo und den Kunst trifft Handwerk Wollen nachtrauern werde…

    Viel Glück und Geduld aus München

    LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s