Juni

1.6. 2013…..
am 26.6. 2006 habe ich morgens meinen Gewerbeschein
geholt, vormittags meinen Antrag für die Ich-Ag kurz vor
knapp eingeworfen, nachmittags geflucht wie ein Rohrspatz
weil dann erst alles losging IHK, Rentenkasse, Krankenkasse,
Textil- BG. Arbeitslosengeld musste zurück bezahlt werden, denn ich war ja nun SELBSTSTÄNDIG. Viel Geld ging raus und wenig kam rein…..
Dann kam das Sommerloch und keine Sau kannte
mich…Nudeln mit Tomatensoße wurde zum Standardgericht.
Ich habe damals nicht eine Sekunde daran gezweifelt, dass ich
das richtige tue, das haben schon alle anderen in meinem
Umfeld für mich getan.
Trotz aller Katastrophen, Krankheiten, menschlichen Enttäuschungen und eigenem Versagen habe ich niemals gezweifelt- bis zum Brand.
Da hab ich das erste Mal meinen Mut verloren und die OP letztes Jahr hat dann noch einen drauf gesetzt. Orientierungslos nennt man das wohl.

Es war überaus wichtig, dies jetzt zu verstehen, zu reflektieren
und ein neuen Weg festzulegen, damit das rumgeeiere jetzt endlich mal aufhört und das Ziel wieder klar ist.
Danke an die Menschen, die mir dabei geholfen haben.
*winkt mal gen Süden* ;0) Und ein dicker Knutsch für meine
Mom, die immer da war, wenn ich sie gebraucht habe.

Die meisten Beziehungen und Ehen scheitern am verflixten 7. Jahr, warum also auch nicht die Selbstständigkeit?
So müde wie ich stellenweise war, wäre es für viele keine Überraschung gewesen.
Ich gebe ehrlich zu, ich war schon so weit.
Und dann sind da diese Kommentare in den Bestellungen,
die persönlichen Kontakte in Leipzig & Backnang, das handgefaerbt.com Sommerfest, Telefonate, Briefe, Mails.
Menschen denken an mich schicken mir wenn ich krank bin
Tee und süßes, warme Socken oder ein Buch- einfach so,
obwohl ich doch nur Wolle verkaufe.

Und langsam kommt die Kraft und der Wille wieder, der Spaß an der Sache. Vieles ist noch nicht optimal, daran werden wir arbeiten müssen damit wir in die Zukunft schauen können, aber
ich hab ja Corinna Wolff in der Nähe und viele andere gedanklich an meiner Seite.

Normalerweise feiern wir am 26.6. mit einem Rabatt aber im 7. Jahr kann man ruhig mal dicker auftragen, es wird den gesamten Juni über Gewinnspiele geben, vom Nadelspiel bis zum Kammzug bis zum Wollpaket wird alles dabei sein.
Wir lassen es dieses Jahr richtig krachen und pfeifen auf jede Statistik! Im verflixten 7. Jahr gehts jetzt erst richtig los :0)

Danke an alle, die mich Katastrophen-Lilly so lange begleitet haben und mich immer noch mögen (GsD), danke für die Freude und das Lachen, den Spaß und das Gefühl, es doch irgendwie richtig zu machen, ob ich noch weitere 7 Jahre aushalte weiss ich nicht, aber ich gebe mein Bestes ;0)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s